Funktioniert die Sex in der Nähe App?

Es war letzte Woche, als ich auf einen Tweet aufmerksam wurde. Dort sprach ein User über eine Sex Treffen App. In den höchsten Tönen natürlich. Und wie gut diese funktionieren würde. Das musste ich mir natürlich genauer anschauen, da auch von kostenlosen Sexkontakten (die es meiner Meinung nach nicht geben kann) die Rede war.

sex treffen app

Sex Treffen App

Das Tool das ich fand hatte wohl eine beabsichtigte Ähnlichkeit mit dem Facebook Layout… Ich wollte die Probe auf’s Exempel wie man so schön sagt. Also, setzte ich unseren Kontaktexperten aus unserem Support darauf an. Ziel war es, die Funktionalität zu prüfen und ob es tatsächlich möglich ist kostenlose Sexkontakte zu bekommen.

Test: Sex Dating App um Sex in der Nähe zu finden

Nach einigen Tagen war unser Supporter zum Rapport bereit. Er hatte die Sex in der Nähe App überprüft. Das Wichtigste vorab: Er hatte tatsächlich ein Sex Treffen vereinbaren können. Da er ledig und los ist, nahm er dieses Treffen auch wahr. Treffpunkt war ein Bistro und später landeten sie in der Wohnung der Lady.

Kommen wir aber zu dem was vorher passiert ist und wie er es geschafft hatte, das Mädel zu daten. Sein Sexkontakt über dieses Portal war zwar kostenlos, aber man kann dieses Portal nicht generell kostenlos nennen. Ich erkläre es sofort.

Fakt ist, das Layout ist sehr stark an Facebook angelehnt. Viel nackte Haut zu sehen, da stehen die Männer ja drauf…. und ein Chatfenster quasi in der Mitte. Nach dem Betreten der App (mobil und Desktop vorhanden) kommt auch gleich die erste Nachricht von einer heissen Tussy ins Chatfenster. Um antworten zu können, muss man sich kostenlos registrieren. Aber Achtung, Ihr solltet eine funktionierende Emailadresse benutzen. Jedenfalls dann, wenn Ihr es wirklich korrekt probieren wollt. Denn das Portal schickt Euch eine Willkommens Email in der ein Bestätigungslink angeklickt werden muss. Nur um sicher zu gehen, dass Ihr auch eine echte Emailadresse benutzt habt.

Nach dem Klick des Bestätigungslinks landet man logisch wieder auf der Seite und kann weiter machen. Dauert alles nur wenige Minuten. Unser Mitarbeiter, der übrigens ein wahrer Held im Bereich Flirten ist, legte also los und lies sein ganzes Können in den Chat einfliessen. Aber irgendwie zog sich alles ein wenig hin und er beschloß für diesen Tag sich auszuklinken.

Coins (virtuelles Geld) von der Sex finden App

Am nächsten Tag kam mein Mitarbeiter zu mir und erzählte mir von einer Email, die er erhalten hatte. Die hätten ihm Coins für diesen App Chat geschenkt um problemlos weiter machen zu können. Also doch nix mit kostenlos…. Ich fühlte mich bestätigt. Natürlich sollte er weiter machen, sagte ich ihm. Aber kein Geld ausgeben….

Er setzte die Coins ein und kam noch immer nicht zum Stich. Doch bereits beim zweiten Coins Geschenk, kam er mit einer Erfolgsmeldung zu mir. Er hätte sich mit einer heissen Maus verabreden können. Was wir nun tun sollten. Hmm, prüfen natürlich. Da ich ja wusste, dass mein Mitarbeiter keine feste Beziehung hat, fragte ich ihn ob er den Test abschliessen möchte. Also die Maus auch live zu treffen versuchen. Das Date war in zwei Tagen angesetzt.

Morgens kam mein „TEST“ Miarbeiter eine halbe Stunde zu spät ins Büro. Er entschuldigte sich für die Verspätung. Sicherte mir aber zu, dass das alles im Rahmen meines gewünschten Tests war. Er hätte die halbe Nacht bis morgens um 3 mit der Maus verbracht. Näheres erspare ich Euch…

Lange Rede, kurzer Sinn. Meine Meinung, dass es kostenlose Sex Kontakte nicht geben kann, wurde bestätigt. Das mein Mitarbeiter trotzdem kostenlos zum Sex kam mit der Maus ist wohl seinen Verführungs- und Flirtkünsten zu verdanken. Und der Ausnutzung der geschenkten Coins von der Sex finden App Seite.

Fazit: Wer sich das alles antun will und sich ebenso also Flirtkünstler bezeichnen kann, sollte sich das App unbedingt mal ansehen und selbst sehen ob er was abschleppen kann.

Das ist übrigens die neue Dating App, die wir getestet haben: Seitensprung Fick App